zurück

Inkontinenz

Eine Harninkontinenz äussert sich in einem unwillkürlichen Abgang von Harn. Die Ursachen sind unterschiedlich, je nach den Typen. Die häufigsten sind Dranginkontinenz und die Belastungsinkontinenz. Bei der Dranginkontinenz liegt die Ursache darin, dass die Entleerung der Blase nicht mehr willkürlich passiert. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie eine Blasenentzündung, Tumore, Demenz oder eine Reizblase.

Die zweithäufigste ist die Belastungsinkontinenz. Diese Inkontinenz wird ausgelöst durch Stressfaktoren wie Niesen, Lachen, Husten oder während der Bewegung. Weitere verschiedene Typen gehören in ärztliche Behandlung.

Therapie

Die Behandlung richtet sich nach dem Typ, dem Schweregrad und den zugrundeliegenden Ursachen. Die nicht-medikamentöse sollte der medikamentösen Behandlung vorausgehen. In der Drogerie führen wir verschiedene Produkte wie Inkontinenz-Einlagen, welche nebst ihrer Saugfähigkeit vor allem auch Gerüche binden oder pflanzliche Produkte zur Blasenstärkung.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

Weitere Themen zum Thema Blase:

Inkontinenz

Nierenbeckenentzündung

Reizblase

© RPM - Fotolia.com