zurück

Nervöse Herzbeschwerden

Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen

Das Herz ist der wichtigste Muskel in unserem Körper, das jeden Tag fantastische Leistung erbringen muss. Bei Menschen, die besonderen Belastungen ausgesetzt sind, kann es zu nervösen Herzbeschwerden kommen. Sie äußern sich meist direkt über die Wahrnehmung des Herzens: Es klopft, sticht oder stolpert, und der Herzschlag ist unregelmäßig. Die Beschwerden können gelegentlich jeden Menschen betreffen. Sollte es allerdings häufiger vorkommen, ist eine Therapie sinnvoll.

Therapie

Am wichtigsten ist eine Anpassung der Lebensweise resp. Lebensumstände, zumindest soweit möglich. Stress sollte nach Möglichkeit vermieden werden, auf eine genügende Flüssigkeitszufuhr ist zu achten und eine gesündere Ernährung ist meist unumgänglich. Verschiedene spagyrische Essenzen haben ausserordentlich gute herz- und kreislaufregulierende Eigenschaften. Hier wird ihren Bedürfnissen entsprechend eine Mischung zusammengestellt, welche sie dreimal täglich einnehmen. Eine wichtige Unterstützung für den Herzmuskel ist das Coenzym Q10, sowie Zink und Molybdän. Wir haben eine HCK-Mikronährstoffmischung im Sortiment, welche die Herz-Kreislaufbedürfnisse optimal abdeckt.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

© babimu- Fotolia.com