zurück

Blutdruck

Blutdruckregulierung

Der Blutdruck des Menschen ist abhängig von schier unzähligen Faktoren. Über kaum ein medizinisches Thema gibt es so viele Spekulationen wie über den "optimalen" Blutdruck. Einen Normwert festzulegen ist aus ganzheitlicher Sicht nicht möglich, es sei denn, man fasst die Grenzen relativ weit. Generell gilt, dass der Blutdruck eines 20jährigen Menschen etwa 80 zu 120 betragen sollte. Mit zunehmendem Alter steigt dieser Wert automatisch etwas an, dies ist in den meisten Fällen aber noch kein Zeichen einer Erkrankung oder Gefährdung. Ständiger Blutdruck über 105 (der Untere) resp. 150 Bedarf einer ärztlichen Abklärung. Es ist hier auf jeden Fall zu beachten, dass jeder Mensch ein Individuum ist und ab Geburt über gewisse Veranlagungen und Eigenheiten verfügt. Dazu gehören auch Werte wie der Blutdruck, der Ruhepuls oder der Belastungspuls.

Die wichtigsten Faktoren für einen "abnormalen" Blutdruck sind:

  • Übergewicht
  • Schilddrüsenüber- oder Unterfunktion
  • Diabetes
  • Bewegungsmangel
  • falsche Ernährung
  • Alkohol, Rauchen, Drogen, Medikamente
  • Stress (Dystress)
  • psychische Belastung

Therapie:

Die Therapien im Themenkreis Blutdruck sind individuell abzuklären und auszuwählen. Mit Hilfe von Tee und spagyrischen Essenzen kann wirkungsvoll gegen einen leicht bis mittelstark erhöhten Blutdruck vorgegangen werden. Ebenso gibt es eine Tinkturmischung für niederen Blutdruck, welcher das Kreislaufsystem stärkt. Eine genaue Abklärung vor Ort ist allerdings sinnvoll und wird von uns empfohlen.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

© Alx- Fotolia.com