zurück

Blutarmut, Eisenmangel

Wenn wir im Volksmund von Blutarmut sprechen, meinen wir in den allermeisten Fällen einen Eisenmangel. Dieser entsteht, wenn unser Körper über längere Zeit nicht in der Lage ist, genügend Eisen im Darm aufzunehmen und dieses zu den Zellen oder Organen zu transportieren, in welchen es benötigt wird. Ein Eisenmangel entsteht in der Regel schleichend über mehrere Monate und kann verschiedene Beschwerden verursachen. Die häufigsten Symptome sind Müdigkeit, Antriebslosigkeit, schlechte Schlafqualität, schnelle Gereiztheit und Schwindel. Wir der Mangel nicht behoben, verstärken sich die Beschwerden zunehmend.

Wichtig anzumerken ist an dieser Stelle, dass wir nicht an einer Eisenunterversorgung leiden, ganz im Gegenteil. Allerdings ist das Eisen, welches wir heute über die Nahrung aufnehmen sehr schwer "verdaulich". Auch Vegetarier erhalten bei "vernünftiger" Ernährung genug Eisen. Die Verwertung ist in aller Regel das Problem.

Therapie:

Wir führen eine Mineralstofflösung, welche zweimal täglich eingenommen, die Eisenverwertung im Darm optimiert, den Transport zu den Zellen verbessert und den Mangel innerhalb kurzer Zeit behebt. Die Erfolgsquote ist hoch und die Verträglichkeit im Vergleich zu Eisenpräparaten sehr gut. Selbstverständlich können auch Schüssler Salze oder orthomolekulare Mineralstoffpräparate zum Einsatz kommen.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

© frenta- Fotolia.com

Passendes Produkt

Diese Mineralstofflösung versorgt den Körper mit wichtigen Mineralstoffen und optimiert deren Aufnahme und Verwertung.
Preis (Stück): 29.00 CHF Jetzt Online bestellen